BAPP – Berliner Ausbildungsplatzprogramm

Im Rahmen des Berliner Ausbildungsplatzprogramms – kurz BAPP – können wir regelmäßig Ausbildungsplatzangebote machen, die wir hier in der Regel zweimal im Jahr online stellen.
Regelmäßig hier herein zu schauen lohnt sich also!

Unser oberstes Ziel ist die Vermeidung von Ausbildungsabbrüchen. Und natürlich werden Sie beim Übergang in den ersten Arbeitsmarkt unterstützt. Wer weiß: Wir sind stolz darauf, dass auch ehemalige Auszubildende nach einigen Jahren ihres beruflichen Werdeganges den Weg zu uns ins grips zurück gefunden haben …

Sie möchten in einem zukunftssicheren Ausbildungsberuf inklusive Ausbildungsvergütung durchstarten, sobald wir unsere nächsten Ausbildungsangebote machen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

 

Logo Berlin Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales

Kurzinformationen

Beginn

Oktober 2021

Umfang

2 Jahre: Fachkraft im Gastgewerbe (IHK),
3 Jahre: Restaurantfachmann/-frau (IHK), Koch/Köchin (IHK)

Abschluss

IHK Abschluss

Kosten

Sie bekommen die reguläre Ausbildungsvergütung.

Durchführungsort

Alt-Marzahn 69, 12685 Berlin

Teilnehmerkreis

Was sollten Sie mitbringen?
Sie sollten das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben,
mindestens über die Berufsbildungsreife (BBR) verfügen,
noch keinen betrieblichen Ausbildungsplatz und auch noch keinen Berufsabschluss haben sowie
bei einem Berliner Jobcenter bzw. einer Berliner Arbeitsagentur als Ausbildungsplatz suchend gemeldet sein.

Das könnte Sie auch interessieren

ABU gGmbH und der Elternintegrationskurs

Elternintegrationskurs

Elternintegrationskurs Inhaltlicher Schwerpunkt des umfassenden Elternintegrationskurses ist die Erziehung, Bildung und Ausbildung der Kinder. Der Elternintegrationskurs soll zugewanderten Müttern und

Weiterlesen »

Wir freuen uns auf Sie!

Kontaktieren Sie uns ganz einfach über diese E-Mail

oder rufen Sie an unter: