modulare Nachqualifizierung (mNQ)

Sie haben Berufserfahrungen, aber keinen passenden Berufsabschluss?

Lassen Sie Ihre im Arbeitsleben erworbenen Kompetenzen anerkennen und holen Sie Ihren Berufsabschluss in wenigen Monaten nach.

Mit der modularen Nachqualifizierung wird in verkürzter Zeit ein Berufsabschluss erworben, indem bereits gesammelte Berufserfahrungen angerechnet und von der zuständigen Kammer anerkannt werden. Sie richtet sich vor allem an Erwachsene, die bereits über Teilqualifikationen in einem Beruf verfügen und diese durch Ausbildungs- oder Arbeitserfahrungen belegbar machen können. Auch Studienabbrecher können ihre Vorbildung anerkennen lassen und so den Weg zu einem anerkannten Berufsabschluss anstreben.  Fehlende Teilqualifikationen werden in den einzelnen Modulen erworben und ermöglichen den Zugang zur Abschlussprüfung im anerkannten Ausbildungsberuf. Mit der modularen Nachqualifizierung werden insbesondere diejenigen unterstützt, die ihre Chancen am Arbeitsmarkt suchen, jedoch über keinen anerkannten Berufsabschluss verfügen.

Eine abgeschlossene Berufsausbildung ist nach wie vor die berufliche Basis, sowohl für die Sicherung des Arbeitsplatzes als auch den beruflichen Ein- und Aufstieg.

Wer kann teilnehmen?

  • Arbeitgeber die ihren Fachkräftebedarf langfristig sichern wollen um das Potential von ungelernten oder Hilfskräften zu heben
  • Arbeitnehmer die über keine abgeschlossene Berufsausbildung verfügen, die an- und ungelernt in einem Berufsfeld tätig sind, die über einen nicht mehr verwertbaren Berufsabschluss verfügen
  • Nichtbeschäftigte die über keine abgeschlossene Berufsausbildung verfügen, die an- und ungelernt in einem Berufsfeld tätig waren oder ein Studium ohne erfolgreichen Abschluss beendeten sowie Berufsrückkehrer
  • Nichtbeschäftigte oder Arbeitnehmer, die sich Berufskenntnisse aneignen oder Fachkenntnisse auffrischen wollen

Voraussetzungen für einen Berufsabschluss

  • Nachweisliche, belegbare Berufserfahrung in einem Berufsfeld, z.B. durch Arbeits- oder Ausbildungszeugnisse, Zertifikate oder andere Referenzen

Voraussetzungen für eine Teilqualifikation mit Modulzertifikat

  • Sie möchten sich Grundlagenwissen und Kenntnisse in einem Berufsfeld aneignen und diese später nachweisen können
  • Sie möchten Fachwissen, welches vor längerer Zeit erworben wurde auffrischen
  • Sie möchten Ihre Berufskenntnisse auf zusätzliche Berufsfelder erweitern
Kaufmann/Kauffrau im Einzelhandel

1377

0

Der Verkauf und die Kundenberatung stehen dabei im Mittelpunkt des kaufmännischen Aufgabenfeldes. Die Kundenberatung erfordert ein hohes Maß an branchenspezifischen Warenkenntnissen und kommunikativen Fähigkeiten für ein optimales Verkaufsgespräch. Einzelhandelskaufleute sorgen zusätzlich auch für eine ansprechende Warenpräsentation und überwachen den Warenbestand und dessen Lagerung. Sie planen notwendige Warenbestellungen und kümmern sich um die korrekte Preisauszeichnung.
weiterlesen
Maler/in und Lackierer/in

1424

0

0

Maler/innen und Lackierer/innen gestalten Innenräume und Außenfassaden von Alt- und Neubauten mit Farbe.
weiterlesen
Maler/in und Lackierer/in
Fachkraft für Lagerlogistik

1066

0

0

Fachkräfte für Lagerlogistik nehmen Waren an und prüfen anhand der Begleitpapiere die Art, Menge und Beschaffenheit der Lieferung. Sie erfassen die Waren via EDV, packen sie aus, prüfen ihren Zustand, sortieren und lagern sie sachgerecht.
weiterlesen
Fachkraft für Lagerlogistik
Fachlagerist/in

850

0

0

Fachlageristen /innen nehmen Waren an und prüfen anhand der Begleitpapiere die Art, Menge und Beschaffenheit der Lieferungen. Sie erfassen die Waren via EDV, packen sie aus, prüfen ihren Zustand, sortieren und lagern sie sachgerecht.
weiterlesen
Fachlagerist modulare Nachqualifizierung
Verkäufer/in

848

0

Verkäufer/innen haben je nach Betrieb oder Abteilung z.B. mit Bekleidung, Nahrungsmitteln oder Unterhaltungselektronik zu tun. Sie nehmen Warenlieferungen an, sortieren Waren, räumen sie in Regale ein und zeichnen Preise aus. Regelmäßig führen sie Qualitätskontrollen durch, prüfen den Lagerbe­stand und bestellen Waren nach. Ihre Hauptaufgabe besteht in Verkaufs­ und Beratungsgesprächen mit Kunden.
weiterlesen
Verkäuferin im Supermarkt in der Gemüseabteilung lernt eine Azubi an
Fachkraft im Gastgewerbe

796

1

Betreuung und Bewirtung von Gästen, Vorbereitung und Durchführung von Events, Herrichtung von Hotelzimmern, Wäscheservice und Küchenhilfe
weiterlesen
Fachkraft im Gastgewerbe

Zeige 1-6 von 11 Bildungsangeboten

Print Friendly, PDF & Email