Allgemeiner Integrationskurs

Allgemeiner Integrationskurs

Courses Info

Der allgemeine Integrationskurs umfasst 700 Unterrichtsstunden und hat zum Ziel, in 600 Unterrichtsstunden Deutschkenntnisse auf dem Niveau B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) sowie in 100 Unterrichtsstunden Kenntnisse der Rechtsordnung, Kultur und Geschichte in Deutschland zu vermitteln. Der Erwerb der Deutschkenntnisse geschieht anhand von alltagsbezogenen Inhalten wie Arbeit, Wohnen, Gesundheit oder Ämter und Behörden.

Im 100 Unterrichtsstunden umfassenden Orientierungskurs werden die Themenbereiche Politik in der Demokratie, Geschichte und Verantwortung sowie Mensch und Gesellschaft behandelt. Der allgemeine Integrationskurs schließt mit den beiden skalierten Abschlusstests „Deutsch-Test für Zuwanderer“ (DTZ) und „Leben in Deutschland“ (LiD) ab.

Wer kann am allgemeinen Integrationskurs teilnehmen?

  • Neu Zugewanderte, Asylbewerberinnen und Asylbewerber sowie Migrantinnnen und Migranten
  • Migrantinnen und Migranten, die schon länger in Deutschland leben
  • Deutsche Staatsangehörige mit Migrationshintergrund, welche besonders integrationsbedürftig sind
  • EU-Bürgerinnen und Bürger
Kursinhalte des allgemeinen Integrationskurses

[table id=32 /]

Wissenswertes zum allgemeinen Integrationskurs

[table id=33 /]