Berufspädagoge (IHK)

Berufspädagoge (IHK)

Courses Info

Berufspädagogen und ‑pädagoginnen arbeiten in der beruflichen Aus­ und Weiterbildung und entwi­ckeln z.B. unter Einbeziehung von Kostensituation und Wirtschaftlichkeit neue Bildungskonzepte und Methoden. Darüber hinaus vermitteln sie ggf. mithilfe selbst entworfener Lernmedien und -mittel fachspezifische Kenntnisse und Fertigkeiten.

Sie planen und organisieren nicht nur betriebliche Aus­ und Weiterbildungsprozesse, sondern ermitteln auch, ob bestimmte Qualifikationen benötigt werden und integrieren diese in den Lernprozess.

Sie regen zum Lernen an und stehen den Lernenden zur Seite, beispielsweise mit lernbegleitenden Ge­sprächen oder Beratungsangeboten bei Schwierigkeiten.

Mit pädagogischen Methoden stellen sie Kompetenzen fest, beurteilen und prüfen Aus­ und Weiterbildungsteilnehmer/innen.

Hierfür entwickeln bzw. optimieren sie Beurteilungssysteme und Prüfverfahren.

Zugangsvorraussetzung der Fortbildung

  • Abschluss einer anerkannten Fortbildung zum Geprüften Aus- und Weiterbildungspädagogen“ oder
  • vergleichbare Fortbildung und einjährige Berufspraxis oder abgeschlossenes Hochschulstudium oder
  • abgeschlossene Fachschulfortbildung und zweijährige Berufspraxis oder ein Abschluss in einem dreijährigen anerkannten Beruf mit fünfjähriger Berufspraxis und AEVO

Berufspädagogen finden Beschäftigung

  • in der Lernprozessbegleitung, dem Bildungsmanagement, dem Controlling und Qualitätsmanagement in der Aus- und Weiterbildung verantwortlich tätig oder wollen diese Aufgaben zukünftig wahrnehmen.
  • in Aus- und Weiterbildungseinrichtungen, z.B. von Industrie- und Handelskammern
  • in berufsbildenden Schulen
Inhalte der Fortbildung

[table id=28 /]

Wissenswertes zur Fortbildung

[table id=29 /]