Passgenaue Besetzung

Passgenaue Besetzung

Ziel des Projekts „Passgenaue Besetzung“ ist es, kleine und mittlere Unternehmen bei der Sicherung ihres künftigen Fachkräftebedarfs zu beraten und zu unterstützen, um die Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit der mittelständischen Wirtschaft zu erhalten.

Dank unseres Netzwerks mit spanischen Partnern akquirieren wir im Raum Barcelona  geeignete Kandidaten für eine Ausbildung im gastronomischen Bereich. Neben der beruflichen Eignung ist die Sprachkompetenz des Bewerbers das wesentliche Kriterium bei der Rekrutierung.

Da die Betriebe in der Regel nicht die zeitlichen und finanziellen Ressourcen besitzen, die Kandidaten im Rahmen eines Bewerbungsgesprächs im Herkunftsland kennenzulernen, stellen wir ein „Bewerbungspaket“ für den Betrieb zusammen. Darin enthalten sind neben den klassischen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf und Motivationsschreiben jeweils in deutscher Sprache) und ein aussagekräftiges Bewerberprofil.

Die Rekrutierung von Ausländern, die bereits in Berlin leben, erfolgt über von uns bereits erschlossene soziale Medien und über die Nutzung der vielfältigen Kontakte unserer MobiPro-Auszubildenden in Berlin.

Nach der Rekrutierung werden unter unserer Regie die Matchingprozesse durchgeführt. In diesem Prozess fließen die sozial- und berufspädagogischen Professionen der Berater bezüglich Bewerbereinschätzung sowie die Kenntnisse betriebsspezifischer Kriterien wesentlich mit ein. Auf der Grundlage der Matchingprozesse erfolgt nach gemeinsamer Absprache mit den Betrieben und den Bewerbern die individuelle Zuordnung. Nach Organisation und Durchführung des Wohnortwechsels beginnt der Teilnehmer ein  1 1/2-wöchiges Praktikum, um die Passgenauigkeit Bewerber-Ausbildungsbetrieb unter betrieblichen Bedingungen zu erproben. Verläuft das Praktikum positiv, erfolgt der nahtlose Übergang in Ausbildung.

Je nach Bedarf erhalten die kleinen und mittelständischen Berliner Unternehmen vor und während der ersten Ausbildungsmonate von uns sprachliche, sozial- und berufspädagogische Beratung und Begleitung.

Das Programm „Passgenaue Besetzung“ – Unterstützung von KMU bei der passgenauen Besetzung von Ausbildungsplätzen sowie bei der Integration von ausländischen Fachkräften wird durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Print Friendly