außerbetriebliche Berufsausbildung

Außerbetriebliche Erstausbildung

Im Auftrag der Agentur für Arbeit bzw. der JobCenter führen wir Maßnahmen für geförderte Erstausbildung in gegenwärtig 29 Ausbildungsberufen durch. Das Angebot richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene, die den Einstieg in den 1. Ausbildungsmarkt nicht schaffen. Das Ziel ist die Integration in eine betriebliche Ausbildung während des ersten Ausbildungsjahres bzw. nach erfolgreicher Abschlussprüfung die Integration in den 1. Arbeitsmarkt.

Die Auszubildenden erlernen ihren gewählten Beruf auf der Grundlage des entsprechenden Ausbildungsrahmenplanes und legen die Zwischen- und Abschlussprüfungen vor der Industrie- und Handelskammer bzw. der Handwerkskammer Berlin ab. Nach erfolgreich bestandener Prüfung erlangen sie einen anerkannten Berufsabschluss und erhöhen damit ihre Chancen auf dem ersten Arbeitsmarkt.

Erfolgreiche Ausbildung mit der ABU gGmbH heißt:
Print Friendly